Am Sonntag, den 16.12., trat die U16 zu ihrem ersten Heimspiel der Saison an. Vor heimischem Publikum empfing man TV Ochsenfurt, die bisher, genau wie unser Team, mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet ist.

Das ersten Viertel konnte sich unser Team einen komfortablen Vorsprung von 27-7 erarbeiten. Hierfür war zu großen Teilen unsere Defense verantwortlich, die Ochsenfurt vor adäquate Problem stellte. Anschließend begannen die Jungs energisch ins zweite Viertel zu Start, zu Freude der Coaches wurden die angegebenen Anweisungen sehr gut umgesetzt, was der Mannschaft ein 54-16 Pausenführung einbrachte.
Nach der Halbzeit startete das Team unkonzentriert, deshalb mussten einige Änderungen der durch die Coaches vorgenommen werden, um das Team wieder in Tritt zu bekommen. Diese zeigten recht schnell seine Wirkung, sodass das dritte Viertel schließlich 75-25 abgeschlossen wurde. Nach einem fulminanten Schlussspurt ging das Spiel letztendendes mit 103-37 an die Falcons.
Eine Stimme der Eltern war: „Die Entwicklung des Teams ist toll!“, das sehen die Coaches ähnlich auch wenn es nach diesem Spiel wieder einiges gibt war wir noch verbessern können. Trotz allem waren die Coaches rum um Constantin Appold und Jonas Kleinhenz mit der Leistung ihrer Mannschaft hochzufrieden. Die Coaches bedanken sich für die Unterstützung in der Halle und wünschen allen Anhängern und Fans frohe Weihachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr.

Facebook