Mit Spannung wurde das Gipfeltreffen SV Wallbrunn gegen die U16 der Falcons erwartet. Die bisherige Ausgangslage sah wie folgt aus: Wallbrunn kam als Tabellenführer knapp dahinter hatten sich die Gerolzhöfer positioniert.

Das Spiel versprach also ein Blockbuster zu werden, denn es ging um die Meisterschaft. Sehr zu Freude der Heimmannschaft konnte man vor fast ausverkauftem Haus auflaufen, wovon man sich natürlich zusätzlichen Rückenwind versprach.
In das Spiel starteten unsere Jungs leider unkonzentriert, sodass man am Ende des ersten Viertel mit 5:17 hinten lag. Doch unsere Jungs kämpften sich ins Spiel zurück, zwischenzeitlich konnte man auf 20:32 verkürzen. Folglich ging man mit 20:33 in die Pause.
Im weiteren Verlauf hatten die Falcons Foultrouble auf der Center-Position, doch unsere Jungs machten das mit ihrem Einsatz wett. Mit 43:62 begann das Schlussviertel im dem man den Abstand nicht mehr verkürzen konnten. Schluss endlich musste man sich mit 57:76 geschlagen geben.
An dieser Stelle möchten wir dem SV Wallbrunn zur Meisterschaft gratulieren und bedanken und für die zwei spannenden Spiele die wir uns geliefert haben.
Wir blicken auf eine tolle Saison zurück, man hat in diesem Jahr, die erste U16 der Vereinsgeschichte gemeldet. Hauptsächlich bestand die Mannschaft aus ehemaligen Spieler der U14, durch Akquise konnte man zum Anfang der Vorbereitung neue Spieler gewinnen. Diese haben sich im Laufe der Saison zu festen Größen unseres Teams entwickelt. Als Mannschaft sind wir in dieser Saison unglaublich gewachsen und haben große Schritte nach vorne gemacht, dass man letztlich nicht Meister wurde schmälert diesen Erfolg nicht im Geringsten.
Wir freuen uns jetzt schon riesig auf die neue Saison und bedanken uns hiermit für die tolle Unterstützung bei den Spiele.

Download: Alle Bilder

Facebook