Nach dem bereits knappen Hinspiel konnten sich die Falcons zu Hause in einem engen Spiel gegen Burgsinn durchsetzen.

Die Hausherren taten sich in dieser Partie von Anfang an schwer. Einfache Ballverluste, mangelnde offensive und defensive Rotationen, sowie eine schwache Quote aus der Distanz ließen ein Absetzen nicht zu. „Wir haben heute sehr viele Fehler gemacht, haben evtl. den Gegner auch auf die leichte Schulter genommen. Individual- und mannschaftstaktisch waren wir nicht auf der Höhe“, so der sichtlich ungehaltene Coach Stefan Nörl.

Eine ungewohnt hohe Trefferquote von der Freiwurflinie (60) macht in diesem Spiel den Unterschied. Das zeigte sich vor allem bei Marcel Bauer der 10 seiner 15 Punkte von jenseits der 4,6 m erzielte. Nur ganz selten zeigte sich das gegen Goldbach noch so gut funktionierende Zusammenspiel und sorgte für Frust bei Fans und Spielern. Da man den Ballvortrag der Gäste nur zeitweise stören konnte, ging man folgerichtig mit 32:33 in die Pause. 

Die ersten Minuten des 3ten Viertels ließen hoffen, dass der Knoten bei den Falcons nun geplatzt sei. Schnelle Ballgewinne die in einfachen Abschlüssen am Korb resultierten sorgten für ein schnelles Absetzen. Was zu Beginn noch so gut funktionierte, ließ im Anschluss nach und verebbte am Ende ganz. „Wir haben heute hauptsächlich von individuellen Aktionen gelebt. Das kann – bei allem Respekt vor Burgsinn – nicht unser Anspruch sein. Wir müssen uns hier ganz schnell wieder fangen.“

Am Ende bleibt das positive Fazit – 2 Punkte mitgenommen und noch an dem Führungstrio Goldbach, TG Würzburg Herren FIVE 4 und Aschaffenburg dran. Nun geht es am 17.02.2019 gegen Grombühl.

„Hier muss eine Steigerung her. Fast alle Spiele in Grombühl waren sehr knapp. Die Hallensituation sind wir nicht gewohnt – unser Gegner schon. Wir haben in der Halle nicht viel Platz um zu laufen – von daher müssen wir als Team wesentlich effizienter und einsatzfreudiger sein.“

 

Facebook

Table icon

Tabelle

TV Goldbach 2 16 16/0 32 1240 : 808 432  
TG Würzburg HERREN FIVE 4 16 11/5 22 1065 : 981 84  
TV Gerolzhofen 16 11/5 22 1190 : 997 193  
TuS Aschaffenburg Damm 1 16 11/5 21 1103 : 887 216  
TV Burgsinn 1 16 9/7 18 913 : 883 30  
SG Oerlenbach/Ebenhausen 16 8/8 16 1024 : 1046 -22  
TSV Grombühl 3 17 8/9 15 998 : 1061 -63  
SV Oberdürrbach 2 17 5/12 8 889 : 1003 -114  
TB Arnstein 1 16 2/14 4 792 : 1144 -352  
TG Würzburg 5 16 0/16 -1 793 : 1197 -404  
Next round icon

unsere nächsten Spiele

24.03.2019 15:45

TG Würzburg HERREN FIVE 4 – TV Gerolzhofen


31.03.2019 17:00

TV Gerolzhofen – TG Würzburg 5




Last round icon

die letzten Spiele


SV Oberdürrbach 2 64

TSV Grombühl 3 79


TV Gerolzhofen 89

TuS Aschaffenburg Damm 1 54


TSV Grombühl 3 82

TG Würzburg 5 41


TV Burgsinn 1 47

SV Oberdürrbach 2 45


TB Arnstein 1 49

TG Würzburg HERREN FIVE 4 84

 

Spieldetails & Statistiken