Was für ein spannendes Spiel am gestrigen Sonntag Abend!

Unsere Falcons setzten sich als Tabellenerster gegen den punktgleichen Tabellenzweiten Oberdürrbach mit 77:76 durch.

Los ging es - nach Einlauf mit unseren U10 und U12 Spielern - pünktlich um 18 Uhr in der heimischen Dreifachturnhalle. Gut 80 Zuschauer verfolgten den Schlagabtausch der beiden Spitzenteams. Mit einem sehr schnellen Angriffsspiel direkt nach dem Jumpball, ging unser Team schnell mit 2:0 in Führung. Jedoch bemerkte man bereits danach, was für eine Spielqualität die erfahrenen Oberdürrbacher mit nach Gerolzhofen gebracht hatten. Sie gingen schnell mit 2:8 in Führung, so dass Coach Siepak gezwungen war die erste Auszeit zu nehmen. Anschließend kam unsere Mannschaft wieder besser in Schritt. Rapide konnte man die sechs Punkte aufholen und es entwickelte sich ein Schlagabtausch, der mit einem Dreier von M. Bauer zwei Sekunden vor Ende des ersten Viertels endete. Somit konnten die Falcons wieder die Führung erobern und das erste Viertel mit einem Stand von 21:20 abschließen.

Von der Comebackleistung des ersten Viertels beflügelt, starteten die Falcons in die nächste Phase. Mit insgesamt sechs Treffern von jenseits der Dreierlinie und zwei erfolgreichen zwei Punkte Würfen, konnte man sich bis zur Halbzeit auf einem soliden Vorspruch von 43:39 erkämpfen. Besonders die ehemaligen Regionalspieler von Oberdürrbach machten es unseren Spielern schwer. So blieben sie weiterhin auf Schlagdistanz.

In der Halbzeit schowr unser Trainer seine Mannschaft nochmals ein und zusammen mit dem immer noch verletzten Kapität D. Engel konnte das Team für das vorletzte Viertel richtig eingestellt werden.
Endlich klappten auch die Fastbreaks unserer Falcons und in der Defensive zahlte sich der Fleiß endlich aus. Die Wurfquote der Oberdürrbacher konnte begrenzt werden und so ging es mit 58:47 in das letzte Viertel.

In den ersten acht Minuten des viertel Viertels war es wieder ein offener Schlagabtausch. Der Vorsprung pendelte sich konstant im zweistelligen Bereich ein. Nichtsdestotrotz gelang es unserer Mannschaft die elf Punkte Führung zu verwalten, jedoch nicht davon zu ziehen. So blieb Oberdürrbach auf Schlagdistanz.
Dann plötzlich begann die nervenaufreibende Phase des Spiels und zwei Minuten fühlten sich wie eine Ewigkeit an. 
Oberdürrbach stellt bei elf Punkten Rückstand auf Fullcourt-Presse um. Somit hatten es die Falcons bereits bei Einwurf schwer, einen freien Mann zu finden. Der körperlichen Überlegenheit der Oberdürrbacher geschuldet, kamen unsere Jungs unter die Räder. Somit führte man acht Sekunden vor Schluss nur noch mit 77:76. Die Falcons hatten jedoch Ballbesitz und konnten nach zwei erfolgreichen Pässen die Uhr erfolgreich herunterspielen. 

Am Schluss standen die Falcons als Gewinner fest.

Der erste Platz in der Liga ist vorerst gesichert!

 

letztes Spiel

unsere nächsten Spiele

Tabelle

Spieldetails & Statistiken

Spieldetails & Statistiken