Die erste Niederlage unserer 1. Mannschaft in dieser Saison.

Trotz harten Kämpfens mussten unsere Jungs sich am Ende gegen den letztjährigen Meister und derzeitigen 2. der Bezirksoberliga Unterfranken, TV Marktheidenfeld 1, geschlagen geben.

Beide Mannschaften begannen das Spiel mit einer sehr hohen Intensität.
Am Anfang des Spiels taten sich unsere Jungs jedoch schwer mit dem körperlichen und abgeklärten Spiel der Marktheidenfelder mitzuhalten. Dies führte schnell zu einer Auszeit der Gerolzhöfer. Mit dieser Auszeit legte unser Team auch den Respekt vor dem Gegner ab und so entstand ein gutes Basketballspiel auf Augenhöhe.
Trotz intensiver Defensive beider Mannschaften entstand ein toller Schlagabtausch mit schönen Spielzügen.

Mit einem Rückstand von 5 Punkten ging unsere Mannschaft in das zweite Viertel. Leider verpasste unsere Mannschaft in einer kritischen Phase die Chance, mit vielen frei herausgespielten Würfen, den Abstand zu verkürzen. Hier zeigte sich wiederum die individuelle Klasse der Marktheidenfelder. Durch drei gut herausgespielte Dreier und immer wieder guten Drives des Point Guards Marc Götzinger konnten die Marktheidenfelder ihren Vorsprung auf 29:43 bis zur Halbzeitpause hochschrauben.

Anfang des dritten Viertels wurde der Klassenunterschied deutlich. Durch die guten Drives von Götzinger und leichte Ballverluste unserer Mannschaft konnten die Gäste mit einem 11:1 Lauf starten. Im Folgenden fing sich unsere Mannschaft wieder, konnte den Rückstand aber nicht groß verkürzen. So stand es am Ende des dritten Viertels 43:66 für Marktheidenfeld.

Zu Beginn des letzten Viertels kam unsere Mannschaft endlich in die Spur. Die Würfe von jenseits der 3er Linie fielen nun gewohnt in den gegnerischen Korb und es konnte sich bis auf 10 Punkte herangekämpft werden. Doch erneut merkte man dann die Klasse des Gegners, die ab diesem Zeitpunkt wieder das Spiel in die eigenen Hände nahm und den verdienten Sieg einfuhren.

Am Ende konnte man trotzdem das letzte Viertel gewinnen. So war das Endergebnis mit 61:78 verdient für Marktheidenfeld.

Punkte: Ingio Pellejer 2; Daniel Fernes 7; Julian Pfister 8; Simon Plener 15; Matze Geyer 2; Markus Krapf 12; Dominik Engel 7; Marcel Bauer 7; Islam Hadzhiev 1

 

letztes Spiel

unsere nächsten Spiele

Tabelle

Spieldetails & Statistiken

Spieldetails & Statistiken