Unsere U12 hat am vergangenen Sonntag ihr Heimspiel gegen den TSV Grombühl souverän mit 56:27 (29:16) durchgesetzt. Die Grombühler, die ihre erste Saison im U12-Bereich absolvierten, traten krankheits- und verletzungsbedingt nur mit 5 Kindern an.

Um trotz der Ausfälle ein faires Spiel für beide Mannschaften zu gewähren, entschlossen sich unsere Falcons im vier gegen vier anzutreten. Das Spiel gestalteten die Gerolzhöfer dann souverän gegen tapfer kämpfende Grombühler, die leider auch noch mit Verletzungspech in der zweiten Halbzeit ringen mussten. Eine teilweise nachlässige Chancenverwertung verhinderte hierbei einen noch deutlicheren Sieg der Heimmannschaft.

Coach Joshua Orth:
"Besonders freut es mich, dass die Kinder, obwohl sie so auf eigene Spielzeit verzichten mussten, lieber ein faires Spiel mit vier Spielerinnen und Spielern absolvieren wollten. Außerdem ist es toll zu sehen, dass wir sehr ausgeglichen gespielt haben und zum Beispiel alle 12 eingesetzte Spielerinnen und Spieler gepunktet haben. Wir freuen uns nun noch auf zwei spannende Herausforderungen bevor die Runde im April abgeschlossen ist."

Für die Falcons spielten:
Olivia Soldatkin 8 Pkte, Nils Lenhard 7 Pkte, Michael Ehman 7 Pkte, Cedrik Neumann 7 Pkte, Dominik Fuchs 6 Pkte, Fabio Leopold 6 Pkte, Louis Gunkel 6 Pkte, Leon Greß 2 Pkte, Mika Hemmerich 2 Pkte, Tabea Weigand 2 Pkte, Maurice Jung 2 Pkte und Jonas Voll 1 Pkt.

 

Downloads: Bilder

Facebook