Am Wochenende stand das Abschlussturnier der U12 Kreisliga an, bei dem die jeweils ersten beiden Teams der Ost- und Westliga einen Gesamtsieger ausspielten.

Im ersten Halbfinale setzte sich der TV Mainstockheim, der Sieger der Kreisliga Ost, gegen die TB Arnstein mit 53:22 durch.

Im zweiten Halbfinale trafen die Falcons auf den Sieger der Kreisliga West, der BG Elsenfeld/Großwallstadt. Dabei stellte sich der Gegner als zu große Hürde für unsere Kids dar. Am Ende setzen sich der Westchampion mit 83:35 durch.

Nun stand für die Falcons also das Spiel um Platz 3 gegen TB Arnstein an. Dieses begann denkbar schlecht, da die Kinder die nötige Intensität in der Verteidigung und beim Rebound vermissen ließen und Offensiv einige gute Chancen verpassten. Nach dem ersten Viertel stand es somit 15:6. Das zweite Viertel gestaltete sich dann ausgeglichener, sodass man mit einem 30:21-Rückstand in die Halbzeit ging. Nach der Halbzeit spielten die jungen Falcons dann wie ausgewechselt und erkämpften sich ein ums andere mal in der Defense den Ball, bis sie in der 28. Minute mit 37:36 das erste Mal in Führung gingen. Das Viertel endete dann bereits spannend als ein Buzzerbeater der Falcons sich noch aus dem Korb herausdrehte. So ging man mit 40:40 in das letzte Viertel. Auch hier begannen die Falcons stark und setzten sich mit 49:42 in Führung. Arnstein gab sich allerdings noch lange nicht geschlagen und konterte mit einem Lauf zum 49:50. Nach einer Auszeit der Falcons setzten diese wiederum zum entscheidenden 10:0-Lauf an, den die tapfer kämpfenden Arnsteiner am Ende nicht mehr aufholen konnten. Am Ende hieß es 59:56 und die Falcons sicherten sich Platz 3.

Das Finale zwischen dem TV Mainstockheim und der BG Elsenfeld/Großwallstadt wurde dann zur klaren Angelegenheit. Mit einem deutlichen 84:51 kürten sich die Kids der BG Elsenfeld/Großwallstadt zum Sieger.

Coach Joshua Orth:
"Leider muss man neidlos anerkennen, dass die BG Elsenfeld/Großwallstadt eine Nummer zu groß für uns war. Im Spiel um Platz 3 haben wir unseren Entwicklungsprozes quasi noch einmal durchlebt. Nachdem wir ohne die nötige Intensität gestartet sind, konnten wir spätestens ab der Halbzeit unser Spiel durchziehen. Dank einer großen kämpferischen Leistung hatten wir dann noch einen tollen Saisonabschluss."

Für die Geo Falcons spielten:
Leon Kraiß 28 Pkt, Lukas Eck 27 Pkt, Sebastian Eck 24 Pkt, Despina Gkontos 6 Pkt, Mika Hemmerich 5 Pkt, Louis Gunkel 2 Pkt, Nils Lenhard 2 Pkt, Tabea Weigand, Leon Greß, Cedrik Neumann

 

 

 

 

letztes Spiel

unsere nächsten Spiele

Tabelle

Spieldetails & Statistiken

Spieldetails & Statistiken