1. Mannschaft

1. Trainer:

Stefan Nörl

Trainingszeiten:

Dreifachturnhalle, Dr.-Georg-Schäfer-Straße 2, Gerolzhofen.
Mittwochs, 20:00 – 22:00 Uhr, außer in den Schulferien.

DJK Sporthalle Alitzheim, Bahnhofstraße 1, Alitzheim
Freitags, 20:00 – 22:00 Uhr, außer in den Schulferien

 

Ansprechpartner:

Christopher Siepak    

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 017632046291          

„Auch wenn wir nicht das bessere Ende erwischt haben, solche sind der Grund warum Basketball so ein fantastischer Sport ist“, so ein sichtlich enttäuschter Coach Nörl nach der Niederlage gegen die TGW Herren Five.

Im Spiel des Tabellen-Ersten (TuS Aschaffenburg Damm) gegen Tabellen-Dritter (1. Mannschaft TV Gerolzhofen) setzte es eine herbe Niederlage für die Gäste aus Gerolzhofen. Von Beginn an setzte Aschaffenburg die Falcons unter Druck, zwang diese zu vielen Ballverlusten und überzeugte mit hohen Trefferquoten. Allen voran Jan Krsmanovic mit 100% von der 3er Line (6/6 in der ersten Halbzeit). „Wir waren von der Intensität Aschaffenburgs überrascht und völlig überfordert“ so Coach Nörl nach dem Spiel. Erst nach 6 Spielminuten gelangen den Falcons Punkte aus dem Spiel heraus und brachen den 15:1 Run der Gastgeber. (Stand nach dem ersten Viertel 24:12)

Nach dem Auswärtssieg in Burgsinn hatten sich die Falcons vorgenommen, endlich eine Serie zu starten. Gerolzhofen musste mit Dominik Engel (verletzungsbedingt) und Julian Pfister weiterhin auf 2 Leistungsträger der Meistersaison verzichten, konnte ansonsten jedoch aus dem Vollen schöpfen. So begann das Spiel mit hoher Aufmerksamkeit, hoher Intensität und einem 13:2 Run für die Gastgeber. „Wir sind das Spiel diesmal richtig angegangen. Egal was im Spiel passiert – wir wollten eines richtigmachen. Laufen“ so Coach Nörl nach dem Heimsieg. Das konnte das Team im ersten Viertel auch sehr gut umsetzen und ging mit einer 24:15 Führung in den zweiten Spielabschnitt.

Am Samstag war es das erwartet körperliche Spiel gegen einen unbequemen Gegner. Mit 47:79 verwies man den Tabellenvorletzten aus Arnstein deutlich in seine Schranken und ließ in keiner Phase des Spiels Zweifel am 3. Sieg in Folge aufkommen.

Von Beginn an übten die Gästen hohen Druck in der Verteidigung aus und kamen bereits im ersten Viertel zu vielen Ballgewinnen und schlossen zumeist über Pellejer (22 Punkte, 1 3er) im Fastbreak sicher ab. Auch von der gewohnt körperlichen Spielweise Arnsteins ließ man sich nicht beeindrucken und blieb hoch konzentriert. So kam es auch zur verdient hohen 22 Punkte (21:43) Führung zur Halbzeit.

Hart umkämpfter Sieg in Burgsinn

Nach 2 Niederlagen in der Liga und dem Ausscheiden im Bezirkspokal gegen die DJK Schweinfurt 2, war die Mission bei der Auswärtsfahrt nach Burgsinn klar. Es sollte endlich ein Schritt nach vorne gemacht werden. „Das wir ganz anders spielen können als wir das bisher gezeigt haben, war uns allen klar. Wir haben bisher noch nicht abliefern können“, kritisierte Coach Nörl vor dem Auswärtsspiel die eigene Mannschaft.

Facebook

Table icon

Tabelle

TV Goldbach 2 6 6/0 12 504 : 366 138  
TuS Aschaffenburg Damm 1 8 6/2 12 570 : 433 137  
TG Würzburg HERREN FIVE 4 8 6/2 12 525 : 483 42  
TV Burgsinn 1 7 4/3 8 344 : 324 20  
TV Gerolzhofen 8 4/4 8 527 : 510 17  
SV Oberdürrbach 2 8 4/4 7 410 : 428 -18  
SG Oerlenbach/Ebenhausen 8 3/5 6 509 : 534 -25  
TSV Grombühl 3 8 3/5 5 430 : 513 -83  
TB Arnstein 1 8 2/6 4 462 : 541 -79  
TG Würzburg 5 7 0/7 -1 303 : 452 -149  
Next round icon

unsere nächsten Spiele

15.12.2018 20:00

TG Würzburg 5 – TV Gerolzhofen


13.01.2019 16:00

SV Oberdürrbach 2 – TV Gerolzhofen


20.01.2019 17:00

TV Gerolzhofen – SG Oerlenbach/Ebenhausen


27.01.2019 16:00

TV Goldbach 2 – TV Gerolzhofen


10.02.2019 17:00

TV Gerolzhofen – TV Burgsinn 1

Last round icon

die letzten Spiele


SV Oberdürrbach 2 77

TB Arnstein 1 76


TV Gerolzhofen 63

TG Würzburg HERREN FIVE 4 65


TSV Grombühl 3 64

SV Oberdürrbach 2 73


TB Arnstein 1 64

TG Würzburg 5 54


TV Burgsinn 1 57

SG Oerlenbach/Ebenhausen 44

 

Spieldetails & Statistiken