Die U18 konnten den Aufwärtstrend aus den letzten Spielen nicht bestätigen und verlor mit 27:84 in Veitshöchheim.

Nachdem in den letzten Spielen eine deutliche Verbesserung der Mannschaft zu erkennen war, musste man gegen starke Veitshöchheimer Lehrgeld bezahlen. Die aggressive Verteidigung der gegnerischen Mannschaft führte gerade zu Beginn immer wieder zu vermeidbaren Ballverlusten, der noch zu unerfahrenen und zu hektisch agierenden Falcons, so dass dem Gegner einfache Punkte ermöglicht wurden.

So stand es zur Halbzeit bereits relativ deutlich mit 51:16. Durch eine Umstellung der Verteidigung und das immer bessere Zurechtkommen mit der aggressiven Defensive der Gastgeber konnten die Falcons in der zweiten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel gestalten, was sich allerdings nicht im Ergebnis ausdrückte, da die Chancenverwertung nicht gut genug war. So steht am Ende ein Ergebnis, dass dem Spielverlauf nicht ganz gerecht wurde und etwas zu deutlich ausfiel.

Coach Markus Krapf: "Es ist schade, dass wir uns nicht für unser gutes Training belohnt haben und unseren Auswärtstrend bestätigen konnten. Man konnte heute gut sehen, dass die Mannschaft noch sehr unerfahren ist und es noch einiges an Arbeit im Bereich Ballhandling und Spielübersicht zu tun gibt. Nun gilt es weiterhin konzentriert zu trainieren, um in vier Wochen in Großheubach wieder besseres aufzutreten und uns dann dort mit einem Sieg zu belohnen."

Für die Falcons spielten:

Konstantin Soldatkin 15 Pkt, Luca Müller 6 Pkt, Krishna Kraiss 4 Pkt, Felix Haupt 2 Pkt, Fabio Eder, Nicolas Joos, Franziska Maier, Jonas Weigand

 

 

 

 

letztes Spiel

TV 1862 Gerolzhofen AK47

TB Arnstein55

unsere nächsten Spiele

Tabelle

1. TB Arnstein215
2. TG 1877 Veitshöchheim 2187
3. BG Elsenfeld / Großwallstadt-21
4. TSV Großheubach 1900-212
5. TV 1862 Gerolzhofen AK-169
6. DJK Schweinfurt0

Spieldetails & Statistiken

Spieldetails & Statistiken